Fivedays

Zu Gast bei den Nachbarn

Da ich mir ja vorgenommen habe nicht nur in die Ferne zu schweifen, sondern auch mal die eigene Heimat besser kennenzulernen, habe ich damit gleich mal bei den Nachbarn angefangen.
Von Lana ging die „Reise“ ins Ultental und dann durch den Tunnel weiter bis nach Laurein. Den Deutschnonsberg kannte ich ja schon zum Teil, was aber nun folgte war echtes Neuland für mich. Ich fuhr weiter bis nach Cles, und dann ins Val di Sole. Dort stand am ersten Tag das Val di Rabbi auf dem Programm. Tags darauf gings ins Val di Pejo [ja, von dort kommt das bekannte Mineralwasser].
Tag 3 bescherte uns eine tolle Mountainbiketour von Riva am Gardasee bis zum Ledrosee.
Abgerundet wurde das ganze dann mit einem kurzweiligen Klettersteig mit packenden Aussichten auf den Gardasee.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.